Unentschieden zum Wiesnauftakt

DSC-0012.jpg

Sechzig und der FCI trennen sich 1:1 unentschieden. Die Schanzer waren spielbestimmend und über die komplette Dauer das stärkere Team. Nach dem Führungstreffer zeigten sich die Löwen aber nicht geschockt und kamen sofort zum Ausgleich. Danach konnten allerdings keine weiteren Torchancen erspielt werden, weswegen der Punktgewinn eher glücklich ist.

Am Samstag Mittag fanden sich knapp 22.000 zum "oberbayrischen Derby" im Arenarund ein. Zu Spielbeginn wurde standesgemäß die Wiesnchoreo gezeigt. Die Präsentation klappte sehr gut, keine störenden Fahnen und auch die Elemente wurden lange oben gehalten. Stimmungstechnisch erwischte die Kurve in Halbzeit 1 einen guten und lauten Tag mit wenig Pausen, auch der Führungstreffer durch den FCI viel nicht ins Gewicht. Nach dem Seitenwechsel war aber wie auf dem Platz weniger los. Gegenüber im Gästeblock des Spitzenreiters fanden sich weniger Zuschauer als erwartet ein. Lediglich der Kern um ca. 30 Personen war aktiv, wenn auch nicht oft zu vernehmen.