Moniz-Rauswurf und Arena-Sieg

DSC-0086.jpg

Eine turbulente Woche, die eigentlich im Löwenleben ziemlich normal erscheint, liegt mal wieder hinter uns. Gegen Ingolstadt noch ein Unentschieden über die Zeit gerettet, dagegen in Sandhausen in der letzten Minute noch ein (hochverdientes) Gegentor gefangen. Wie zu erwarten, musste Captain Chaos danach die Koffer packen und MvA übernimmt - mal wieder - die Position des Cheftrainers.

Die Mannschaft agierte auf dem Platz wie ausgewechselt und gewann zurecht mit 2:0 gegen schwache Fürther, die nur nach der Pause etwas besser ins Spiel fanden. Allerdings muss man sich schon fragen wie die Spieler zu so einer Leistungssteigerung in nur 3 Tagen fähig sind und was sie in den Spielen zuvor auf dem Platz abgeliefert haben.

Auch beim Thema Arenastimmung bleibt alles wie gehabt: Wenig Zuschauer +Freitag Abend ergibt beste Stimmung auf den Rängen. Gesänge wurde lange und laut durchgezogen, Support war absolut spielbezogen und "rettete" über die Drangphase der Fürther. Da die Szene aus Fürth aus bekannten Gründen nicht nach München reist kann zum Gästeauftritt keine Bewertung abgegeben werden.